Kondolenzbuch

Portrait von Mathilde Platzgummer

Mathilde Platzgummer

* 29.09.1930 † 12.04.2021

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-kihr.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Mathilde Platzgummer


Kondolenzbuch

† 12.04.2021

Renate und Klaus Zeni:

Lieber Erich,
lieber Gerhard, Monika und Michael,
lieber Herbert mit Familie!

Wir sind mit euch traurig und auch uns fehlt
eine liebe, feine Nachbarin.
Wir hatten es oft gemeinsam fein und lustig
in den 40 Jahren.
Hilde ist nicht mehr, aber viele Erinnerungen
werden sie uns unvergessen machen.
Ein lieber Mensch ist gegangen -
ein neuer Stern leuchtet...

Herzliches Mitgefühl
eure Nachbarn Renate und Klaus

Geschrieben am 14.04.2021 um 16:21

Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs und Umgebung:

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten die Sterne der Erinnerung.

In stillem Gedenken

Geschrieben am 14.04.2021 um 10:30

Claudia und Manfred Merkle:

Lieber Erich, lieber Herbert
und lieber Gerhard mit Familien!

Wieviele schöne Stunden haben wir zusammen
verbracht, haben gesungen und gelacht.
Haben gegrillt, Krippele geschaut, und uns
bei Kaffee und Jause vergnügt.
Auch wenn wir uns die letzten Jahre weniger
gesehen haben, in Gedanken war ich oft bei Euch.
Was mir von Hilde ganz besonders in Erinnerung
bleiben wird, ist ihr Kuchenrezept.
Es wird hier bei mir sehr viel angewendet.

Ich wünsche Euch viel Kraft in der nächsten Zeit.
Haltet zusammen.
Eure ehemalige Nachbarin -

Geschrieben am 14.04.2021 um 06:47

Berni Engl:

Sobald wir all unsere Arbeit auf dieser Erde
erledigt haben,
ist es uns erlaubt unseren Leib abzuwerfen,
welcher unsere Seele wie ein Kokon
den Schmetterling, gefangen hält.
Wenn die Zeit reif ist, können wir
unseren Körper gehen lassen,
und wir werden frei sein von Schmerzen,
frei von Ängsten und Sorgen,
frei wie ein wunderschöner Schmetterling,
der heimkehrt zu Gott!

Der ganzen Familie viel Kraft und Zuversicht
auf ein Wiedersehen!

Geschrieben am 13.04.2021 um 14:41

Randl Peter und Christa mit Familie:

Lieber Erich, Gerhard und Herbert,
Liebe Trauerfamilie!

Wir wünschen euch Arme, die euch tragen,
Herzen, die euch halten,
Menschen, die euch zuhören, wenn ihr reden wollt,
Freunde, die eure Tränen trocknen,
Sonnenstrahlen, die auch zeigen, es gibt noch Licht,
Gedanken, die eure Schmerzen teilen,
Hoffnung, die euch weiteratmen lässt.

Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch
viel Kraft in diesen schweren Tagen.

Geschrieben am 13.04.2021 um 13:33