Kondolenzbuch

Portrait von Herbert Schleich

Herbert Schleich

* 27.03.1941 † 05.09.2020

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-kihr.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Herbert Schleich


Kondolenzbuch

† 05.09.2020

:

Lieber Uli, liebe Simone, liebe Trauerfamilie!

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.
Das Leben hilft uns nicht immer am Leid vorbei
und nimmt uns die Last nicht ab;
doch es gibt uns Kraft zum Tragen
und begleitet uns durch schwere Stunden
hindurch in einen neuen Tag.
Die Hoffnung gibt die Kraft zum Weiterleben.
Die Liebe gibt die Stärke zum Überwinden der Trauer.
Der Glaube ist das tröstende,
durch Wolken strahlende Licht.

Es ist ein großer Verlust und es ist uns wohl bewusst,
dass unsere Worte eure Tränen nicht lindern können.

Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!

Aufrichtige Anteilnahme -
Unterlechner Carmen mit Roland

Geschrieben am 11.09.2020 um 07:30

:

Liebe Lisbeth!

"Begrenzt ist das Leben,
doch unendlich ist die Erinnerung."

Wir wünschen dir, deinen Kindern und Enkelkindern
viel Kraft und Zuversicht
in dieser schweren Zeit des Abschieds.

Einige Male durften wir gespannt Herbert's
Geschichten von früher auflauschen,
gerne haben wir mit ihm gelacht!

Sein ruhiges Gemüt und sein verschmitztes Lächeln
werden wir in lieber Erinnerung behalten.

Herzliches Beileid wünschen
Maringele Christiana und Mathias
mit Romina, Irina und Melina

Geschrieben am 10.09.2020 um 12:54

:

Danke lieber Papa, Opa und Schwiegervater,
du warst stets für uns da,
wenn wir deine Hilfe brauchten.
Wir hoffen, dass es dir gut geht,
auch wenn wir dich sehr vermissen.

Du warst ein guter Papa und Opa,
was wir sehr an dir geschätzt haben.
Deine ruhige Persönlichkeit,
deine Bescheidenheit und dein Humor
werden uns an dich erinnern.

Es braucht nicht viel um glücklich zu sein:
Eine tolle Familie, an Barwieser Berg
vor da Haustür, a Holz zum Einheizen,
a gesellige Runde zum Schmäh führen
und vielleicht an Fernseher zum Nachrichten schauen.

In Liebe -
Marion, Bernhard, Leonie,
Theo, Paulina und Emma

Geschrieben am 10.09.2020 um 12:50

:

Liebe Viktoria, Andreas und Trauerfamilien,
neigen sich die Stunden, wird es Zeit zu Ruh´n.

Der Herr im Himmel gebe Eurem Vater
die ewige Freude und Frieden.

Stille und herzliche Anteilnahme entbietet
Peter Klieber mit Familie

Geschrieben am 10.09.2020 um 12:49

Simona:

Es ist kein hoher Berg so hoch,
so tief kein tiefes Tal,
es bringt hinauf ein Vöglein,
hinab ein Sonnenstrahl.
Und wohntest du im Alpengold
und wo die Perlen sind,
ich hätte doch so hoch und tief
dein Herz geholt.
(J.G. Fischer)

Geschrieben am 10.09.2020 um 12:48

:

Das Licht helfe dir Kurs zu halten auf deiner Reise.
Der Wind stärke dir den Rücken.
Der Sonnenschein wärmt sanft dein Gesicht
und der Regen fällt auf deine Haare.

Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das man dich sehen kann,
wann immer man will.

In lieber Erinnerung und stiller Anteilnahme -
Monika mit Familie

Geschrieben am 10.09.2020 um 12:48